Die primäre Treibkraft des Innovationsprozesses besteht darin die Bedürfnisse der Endanwender in Produktinnovation zu überführen, dabei werden entsprechend des Design Thinking Paradigmas wirtschaftliche Tragfähigkeit und technologische Machbarkeit sicher gestellt. Durch die Kooperation im interdisziplänäre Team entsteht ein umfassender Blick auf die Problemstellung des Kunden, da diese durch die verschiedenen Perspektiven der beteiligten Disziplinen beleuchtet wird. Die Teammitgliedern lernen die Fähigkeiten anderer Disziplinen anzuerkennen und zu schätzen. Eine optimale Vorbereitung auf zukünftige Leadership Aufgaben.